FACE REJUVENATION

Eine ideale Rejuvenation des Gesichts besteht aus einer Kombination mehrerer Techniken (Botox, Filler, Eigenfett, Laser oder Operation).

DAS STIRNLIFTING

Wird im Alter die Stirnhaut schlaffer, kommt es zu einem sichtbaren Absinken der Augenbrauen.
In solchen Fällen kann eine kombinierte Operation mit Stirnlifting und Augenlidplastik induziert sein.
Die Wahl der Schnittführung hängt von der Höhe ab. So kann eine hohe Stirn verkürzt werden.
Bei jüngeren Patienten kann ein endoskopisches Stirnlift durchgeführt werden.

FACELIFTING HALSSTRAFFUNG

Der natürliche Alterungsprozess führt im Gesicht und am Hals zu einer Erschlaffung der Muskulatur, der Haut und des darunter liegenden Gewebes. Es kommtinsgesamt zu eine Abflachung der Wangenprominenz.
Am Hals können sich die erschlafften Hautmuskeln als längs verlaufende Bänder darstellen.

Die Schnittführung beim Facelift verläuft um das Ohr und vor oder hinter den Haaransätzen in der Schläfen- und Nackenregion.

Die Halsstraffung kann allein über einen kleinen Schnitt unterhalb des Kinns durchgeführt werden.
Durch geeignete Platzierung der Schnittführung sind die Narben später kaum sichtbar.

Diese Eingriffe werden in Sedoanalgesie durchgeführt.