HNO – HALS NASEN OHRENKRANKHEITEN

HNO-OPERATIONEN

Septum-Operation
Nasennebenhöhlen-OP
Adenoide Polypen
Paracentese Paukenröhrchen
Tonsillectomie
Speicheldrüsen
Muttermal Vorsorge
Excision Kleiner Hautveränderungen
Andere HNO Operationen
Nasennebenhöhlen-OP
Adenoide Polypen

ALLERGIEN

Allergie Austestung
Kinder Allergologie
Pollenwarndienst

AUDIOLOGIE

Tonaudiogramm
Tympanogramm
Freifeldmessung
Stapediusreflex
Sprachaudiogramm
Tinnitus
Infusionstherapie
Lärmtrauma
Vestibularisprüfung
Akute Gleichgewichtsstörungen
Hörtest
Ohrdruckmessung
Hörtest Bei Kindern
Hörgeräte
Ohrgeräusche
Hörsturz
Schwindel

ENDOSKOPIE

Nasennebenhöhlen
Kehlkopf

LARYNGOLOGIE

Heiserkeit
Globusgefühl
Stimmstörungen
Reflux
Sänger

MUTTERKINDPASS

Untersuchung

SCHNARCHEN

Schlafapnoe
Uvulopalatopharyngoplastik

TAUCHMEDIZIN

Taucherfreigabe

FLUGMEDIZIN

HNO Flugmedizinische Tauglichkeitsuntersuchung
Sonderfach Für HNO JAR-FCL 3 ZLPV2006
Otorhinolaryngology Examination Report

HNO OPERATIONEN

KLINIKEN

Die Operationen werden in Privatkliniken durchgeführt:

–  Privatklinik Doebling
–  Privatklinik Rudolfinerhaus
–  KH Hera bei KFA

Es hängt vom Eingriff ab, welche Anästhesieform gewählt wird:

–  Lokalanästhesie
–  Vollnarkose
–  Sedoanalgesie

Der Anaesthesist wird von den Spitälern zur Verfügung gestellt.

VOR DER OPERATION

Die praeoperative interne Durchuntersuchung  sollte  1 Woche  vor dem Operationstermin durchgeführt werden.

Blutverdünnende Medikamente wie Aspirin, Thromboass müssen zwei Wochen vor der Operation abgesetzt werden.

Ab vier Wochen vor der Operation sollen keine Impfungen mehr durchgeführen werden.

Grundsätzlich vor jeder Operation auf Zigarettenkonsum verzichtet werden: Nikotin verzögert Wundheilung.

INTERNE OPERATIONSFREIGABE

Interne Durchuntersuchung, Lungenröntgen  nicht älter  als 3 Monate, Labor nicht älter als 10 Tage, EKG.

SCHNARCHEN SCHLAFAPNOE SCHNARCHOPERATION /UPPP

wpf23e6cfe_06Von einer Schlaf-Apnoe spricht man, wenn Atemstillstände während des Schlafes auftreten wenn im Schlaf pro Stunde mehr als 10 Atempausen von jeweils mehr als 10 Sekunden auftreten.

Es gibt drei verschiedene Arten der Schlaf-Apnoe:

ZENTRALE SCHLAFAPNOE

Bei dieser seltenen Form unterbleibt der vom Gehirn gesteuerte Reflex des Atmens während der Nacht.

OBSTRUKTIVE SCHLAFAPNOE

wpcd8824ec_06Ist eine sehr häufige Art der Schlaf-Apnoe. In diesem Fall kollabieren die oberen Atemwege des Patienten durch Erschlaffung der Rachenmuskulatur, es gelangt keine Luft in die Lunge.

Schlaf-Apnoe ist eine Krankheit, die behandelt werden muss.
Während der Apnoe-Phasen sinkt der O2/Sauerstoffgehalt im Blut ab.
Es tritt zunehmend Tagesmüdigkeit auf, das Risiko z.B. während des Autofahrens in Sekundenschlaf zu fallen, steigt.

Mögliche Folgen der Schlaf-Apnoe sind Erkrankungen des Herzkreislaufsystems.

Wir empfehlen sich zuerst einem Screening-Test zu unterziehen.

Wenn nötig, wird danach ein Test in einem stationären Schlaflabor durchgeführt.
Der Patient wird dazu in speziell dafür ausgerüstete Kliniken überwiesen.

OPERATION

Die UPPP Uvulopalatopharyngoplastik, chirurgisch oder mit Laser, verkleinert den weichen Gaumen und das Zäpfchen.